Schloßberghütte auf der Isaranhöhe von Schloßberg
Schloßberghütte auf der Isaranhöhe von Schloßberg

Die Schloßberghütte liegt auf einem Bergrücken über der Isar bei Schloßberg ca. 1,5 km westlich von Landshut, erreichbar über die B11 in Richtung München.

 

 

 September

03.09.   

        

Josef Ostner und Luise Trendl mit Heinz Fischer u. Luise Rettenbeck

10.09.

Elisabeth u. Fritz Wagner mit Claudia Stauber

17.09.                         Fam Uhl mit Fam. Wimmer

24.09.

Fam. Asenhuber  mit  Hannelore u. Helmut  Heim

Oktober

01.10.   

        

Fam. Braune, mit Birgit  Müller u. Hartmut Pause

03.10.

Tag der dt.Einheit

geschlossen

08.10.                         Fam. Quast-Jell mit Andrea u. Tobias Wedel

14.10.

Weinfest

Organisatoren: Erika u. Adolf Lugauer mit Monika u. Siegfried  Schellin

15.10.   

        

Bernhard  Wagner mit Freunden

22.10.

Fam. Quast-Jell mit Dominik u. Katja Roth

29.10.                         Fam. Asenhuber mit Emma u. Alfred Stockinger

 November

01.11.   

Allerheiligen        

geschlossen

05.11.

Robert Bayer u. Xaver Huber mit Manfred Herrnreither u. Elke Seidel

12.11.                         Fam. Becker mit Fam. Wimmer

19.11.

Kinder-/Jugendgruppe mit Claudia Stauber

26.11.                         Koni Obermeier u. Helmut  Scharf mit Helma Heinke u. Bell Michael

 Dezember

03.12.                         Evi u. Peter Zeilbeck mit Karola u. Rainer  Hofmann

10.12.                         Bernhard Asenhuber u. Jürgen Asenhuber mit Claudia Wimmer und                  Heidi  Gegenfurtner

17.12.                         Fam. Bell, Fam. Saller

25. u. 26.12.             geschlossen

1. u. 2. Weihnachtsfeiertag                    

31.12.                       geschlossen

Sylvester

01.01.                 geschlossen

 Neujahr

 

 

Die Schloßberghütte ist erreichbar:

 1.  Über die alte Münchner Straße auf dem Rad- u. Wanderweg in Richtung Viecht bis zur Abzweigung nach Schloßberg. Von der Abzweigung noch ca. 50 m, am Hinweisschild Naturfreundehütte nach links und dann noch 30 m. Weiter zu einer  Treppe, die über gut  100 Stufen nach Oben führt, dann noch einige Höhenmeter zur Hütte. Gehzeit  von der Achdorfer Eisenbahnbrücke ca. ¾ Stdn.

2. Von der Achdorfer  Eisenbahnbrücke vorbei am Zollhaus über die Goldinger Straße aufwärts zur einer Info-Tafel und weiter noch ca. 500 m zu einem Wegkreuz zwischen zwei Bäumen auf der linken Straßenseite. Hier rechts ab und auf einem Kiesweg auf ein Gehölz zu, durch das der Weg weiterführt bis am Ende die Schloßberghütte