Unter dem Motto stellt der Naturfotograf und Buchautor Igor Gornicky am Freitag den 25. Nov. im Gasthaus "Bayerwald" in der Bayerwaldstrasse bei den NaturFreunden anlässlich ihrer Mitgliederversammlung in einer Fotopräsentation bekannte und unbekannte Wegkreuze, Kapellen und Marterl aus dem Landkreis vor, Beginn ist um 19:30 Uhr.

 

 

 

In dem bilderreichen Vortrag wird auch über die Entstehungsgeschichte der Wegkreuze, Bildstöcke, Gedenksäulen und Kapellen und ihre lokale Bedeutung gesprochen. Die Gründe für deren Errichtung sind sehr vielfältig. Viele stehen als Erinnerung oder zum Gedenken an einen Unfall, Todesfall, eine Krankheit, Notlage, Sühneleistung, Dankesbe-zeugung, oder nur als Weg oder Flurkreuz.